Telefon Kundenservice
(0 36 32) 60 48 - 48

Störungshotline

(0 36 31) 89 380

Per Telefax sind wir unter (0 36 32) 60 48 - 812 oder
per E-Mail unter kontakt@stadtwerke-sondershausen.de ebenfalls erreichbar.
Unsere Postanschrift:
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Am Schlosspark 18
99706 Sondershausen

Ob Unternehmensnachrichten, Energiespartipps oder aktuelle Aktivitäten

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden

Cookiegang der Regelschule "J.K.Wezel" Östertal tritt mit Teampartner Stadtwerke Sondershausen GmbH zum 23. Schülerkochpokal unter dem Motto „Thüringen Crossover. Verliebt in Cumin.“ an

(vom 12.02.2020)

Eine Entdeckungsreise in die Welt der Gewürze erwartet in diesem Jahr das Schülerkochteam „Cookiegang“ der Staatlichen Regelschule "J.K.Wezel" Östertal aus Sondershausen. Der Startschuss dazu fiel Ende Januar zur Auftaktveranstaltung im DEHOGA Thüringen Kompetenzzentrum in Erfurt.

Zum ersten Informationstreffen, bei dem die Schülerkochteams sowohl einander als auch ihre Teampartner von der Marketinginitiative der Energieversorger und Stadtwerke „Energie von uns“ kennenlernten, zu denen auch die Stadtwerke Sondershausen GmbH (SWS) gehören, wurde auch gleich in die Welt der Gewürze eingetaucht. In einem Gewürz-Workshop mit dem Thüringer Spitzenkoch Claus Alboth konnte die Cookiegang Gewürze und Kräuter mit allen Sinnen erleben, natürlich auch probieren und ihr eigenes Curry mischen. Nebenher gab es eine Menge Wissenswertes über die Herkunft und Geschichte von Gewürzen, die aufwändigen Verfahren beim Anbau und bei der Herstellung der aromatischen Zutaten und nicht zuletzt auch über deren gesundheitlich wohltuende Wirkung. Die Kochstile und -traditionen verschiedener Länder und Regionen sollen Basis der Auseinandersetzung mit Thüringer Lebensmitteln und Produkten und typischen Thüringer Gerichten sein und Mut machen diese zu kombinieren.

Die Cookiegang, das sind Janice, Emma, Lara-Sophie, Joseline, Luisa und Juliane, wird sich in den kommenden Wochen in Sachen Kochkunst und gesunder Ernährung daran üben. Die Koch AG der Schule besteht aus zwei Gruppen der Klassenstufen 5 und 6. Unter der Leitung von Frau Imke Neubert wird sich im Wochenrhythmus abgewechselt und eifrig gekocht. Beim gemeinsamen Essen tauscht man sich über den Kochablauf aus.

Im April findet ein Probekochen an der Schule statt. Die perfekte Gelegenheit dem Koch-Coach Claus Alboth dann das Menü zu erläutern: Herangehensweise, welche Zutaten wurden gewählt? - ...eine ideale Gelegenheit also für die Cookiegang, die eigene Menüpräsentation zu üben. Zum Coaching-Termin werden auch die Stadtwerke Sondershausen GmbH als Partner dabei sein und dem Team die Kochbekleidung übergeben.

SWS - Info:

Wir möchten Schulen in diesem Zusammenhang auf den Wettbewerb aufmerksam machen, welcher für Schüler die Chance eröffnet, beim Thema Kochen und Essen einen gut kalkulierten Wareneinsatz und einen achtsamen Energie- und Wasserverbrauch zu berücksichtigen und so zu kritischem Denken und selbstbestimmten Handeln motivieren. Wenn es interessierte Schüler bzw. vielleicht sogar Arbeitsgemeinschaften zum angesprochenen Thema an Sondershäuser Schulen gibt, die auch von zuständigen Lehrern bzw. Erwachsenen begleitet werden, würden sich SWS über das Interesse freuen. Hierzu ist zu berücksichtigen, dass beim Ablauf des Wettbewerbs für ein Team entsprechende Voraussetzungen (z.B. Kochmöglichkeiten in der Schule, Fahrten zum Wettbewerbsort u.ä.) erfüllt werden müssen. Weitere Fragen zum Thema beantwortet Sandra Mergl, Ansprechpartner der Stadtwerke Sondershausen GmbH im Bereich Öffentlichkeitsarbeit unter der Telefonnummer (0 36 32) 60 48 - 827 oder per Mail an mergl@stadtwerke-sondershausen.de

Hintergrund: Der Schülerkochpokal ist ein Kochwettbewerb für Mädchen und Jungen der Klassenstufen 5 bis 12, der die Auseinandersetzung mit gesunder, vollwertiger und klimafreundlicher Ernährung in den Fokus stellt. Im Austausch mit Berufsköchen fördert er das Erlernen von Koch- und Zubereitungsfähigkeiten. Aufgabe ist die vorwiegende Verwertung von regionalen und saisonalen Produkten. Bewusst sollen sich die Teilnehmer mit ihrer Heimatregion, der Herkunft und Herstellung von heimischen Produkten sowie deren Verarbeitung beschäftigen. Als Großprojekt der Initiative KOCHEN macht Schule, sensibilisiert der Schülerkochpokal Kinder und Jugendliche nachhaltig für eine ausgewogene Ernährung und den achtsamen Umgang mit Lebensmitteln, motiviert sie zu kritischem Denken und selbstbestimmten Handeln.

zurück