Telefon Kundenservice
(0 36 32) 60 48 - 48

während der Servicezeiten:
Mo / Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Di / Do: 9.00 - 18.00 Uhr
Mi: 9.00 - 12.00 Uhr

Per Telefax sind wir unter (0 36 32) 60 48 - 812 oder
per E-Mail unter kontakt@stadtwerke-sondershausen.de ebenfalls erreichbar.
Unsere Postanschrift:
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Am Schlosspark 18
99706 Sondershausen

Ob Unternehmensnachrichten, Energiespartipps oder aktuelle Aktivitäten

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden

Stadtwerke Sondershausen GmbH sind Grundversorger und liefern auch bei Pleite eines Billiganbieters weiter

(vom 04.11.2010)

Sondershausen. Die Pressemeldungen bezüglich der finanziellen Schieflage des Billigenergieanbieters TelDaFax häufen sich. Müssen in Sondershausen betroffene Kunden befürchten bald im Dunkeln zu sitzen und zu frieren?

Hans-Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Stadtwerke Sondershausen GmbH, dazu: „Auch bei einer Insolvenz des stark angeschlagenen Energieanbieters TelDaFax ist die Versorgung mit Strom und Erdgas im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Sondershausen GmbH für die betroffenen Kunden abgesichert. Dies begründet sich aus dem Grundversorgerstatus der Stadtwerke Sondershausen, welcher die Versorgung als gesetzliche Aufgabe vorsieht. Natürlich muss diese Belieferung auch bezahlt werden.“

Kunden, die sich für den Anbieter TelDaFax entschieden hatten und unter

Umständen in Vorauskasse gegangen sind, trifft dies natürlich hart, da diese Vorauszahlungen verloren gehen. Bei einer möglichen Ersatzbelieferung durch den Grundversorger Stadtwerke Sondershausen GmbH müssten sie dann erneut in den Geldbeutel greifen.

Schmidt: „Sollte der Fall eintreten, dass TelDaFax zahlungsunfähig wird und Insolvenz anmelden müsste, stehen wir den Betroffenen bezüglich der Ersatzbelieferung zur Seite, so kurz vor dem Winter sicherlich eine beruhigende Botschaft.“

Dieses Negativbeispiel würde dann jedoch belegen, dass bei der Wahl eines Energieanbieters neben dem Preis auch weitere Faktoren, wie hier im Fall das dahinter stehende Geschäftsmodell, zu berücksichtigen sind. Ob ein Wechsel zu einem neuen Anbieter wegen weniger Euro Preisvorteil pro Monat wirklich sinnvoll sei, müsse jeder Kunde letztlich für sich selbst entscheiden. Dabei sollten auch auf die gute Erreichbarkeit vor Ort und auf umfassende Serviceleistungen geachtet werden. Außerdem sollte bei entsprechenden Überlegungen ebenfalls immer mit bedacht werden, dass die Stadtwerke Sondershausen GmbH, im Gegensatz zu neuen Wettbewerbern, Arbeits- und Ausbildungsplätze vor Ort unterhält und Steuern bezahlt, regionale Investitionsaufträge erteilt und in nicht unmaßgeblichem Umfang Vereine und Initiativen in der näheren Umgebung unterstützt. Ob das andere genauso tun, ist zumindest fraglich.

Quelle: Stadtwerke Sondershausen GmbH

zurück