Telefon Kundenservice
(0 36 32) 60 48 - 48

während der Servicezeiten:
Mo / Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Di / Do: 9.00 - 18.00 Uhr
Mi: 9.00 - 12.00 Uhr

Per Telefax sind wir unter (0 36 32) 60 48 - 812 oder
per E-Mail unter kontakt@stadtwerke-sondershausen.de ebenfalls erreichbar.
Unsere Postanschrift:
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Am Schlosspark 18
99706 Sondershausen

Ob Unternehmensnachrichten, Energiespartipps oder aktuelle Aktivitäten

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden

Bei den SWS hat das EURO-Zeitalter begonnen

(vom 22.08.2001)

Ab dem 1. Januar 2002 wird währungstechnisch Ernst gemacht: An diesem Tag tauchen die ersten EUROS und CENTS in deutschen Bankautomaten, Geldbeuteln und Kassen auf. Bis zu diesem Tag müssen alle deutsche Unternehmen von DM auf EURO umgestellt haben. Um den Kunden die Umstellung zu erleichtern und eventuellen Schwierigkeiten vorzubeugen, wollten die Stadtwerke Sondershausen aber nicht bis zum Ende des Jahres warten. Deshalb hat man bei den SWS bereits im August auf EURO umgestellt! Die Folgen für die Kunden halten sich in Grenzen. Schließlich ändert sich durch dies Umstellung nichts am wirtschaftlichen Wert der von den Stadtwerken erbrachten Leistung, sondern nur die Währungseinheit. Auch die Versorgungsbedingungen bleiben gleich. Und Gebühren oder zusätzliche Kosten entstehen für die Kunden auch nicht. Selbstverständlich kann auch nach der Umstellung bis zur endgültigen Währungsumstellung weiterhin in DM gezahlt werden. Die eingehenden DM-Beträge werden nach dem offiziellen Umrechnungskurs (1 EURO = 1,95583 DM) in EURO umgerechnet. Bei den Kunden , die am Einzugsermächtigungsverfahren teilnehmen, erfolgt diese Umrechnung automatisch. Ansonsten empfiehlt es sich, die Überweisung am besten in EURO auszustellen, um Währungsdifferenzen zu vermeiden. (Sicher ein weiterer Grund dafür, sich für die praktische und kostengünstigeEinzugsermächtigung zu entscheiden). Fragen zur EURO-Umstellung beantworten Ihnen die Mitarbeiter der Kundenbetreuung.

zurück