Telefon Kundenservice
(0 36 32) 60 48 - 48

während der Servicezeiten:
Mo / Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Di / Do: 9.00 - 18.00 Uhr
Mi: 9.00 - 12.00 Uhr

Störungshotline
(0 36 31) 89 380

Per Telefax sind wir unter (0 36 32) 60 48 - 812 oder
per E-Mail unter kontakt@stadtwerke-sondershausen.de ebenfalls erreichbar.
Unsere Postanschrift:
Stadtwerke Sondershausen GmbH
Am Schlosspark 18
99706 Sondershausen

Ob Unternehmensnachrichten, Energiespartipps oder aktuelle Aktivitäten

Wir halten Sie stets auf dem Laufenden

15. ERDGASPOKAL der Schülerköche® - Schülerköche geben Gas

(vom 31.01.2012)

Sondershausen. Über 500 Nachwuchsköche aus ganz Deutschland haben wieder eifrig nach Rezepten recherchiert, ausprobiert und gekocht. Einer der Kochtermine in der Kochregion Erfurt fand heute im Jugendclub HOC in Sondershausen statt

155 Schülerkochteams aus insgesamt 620 Mädchen und Jungen sind beim 15. Erdgaspokal am Start. In Thüringen kochen 21 Mannschaften, 11 davon in der Kochregion Erfurt. 

Bereits zum zweiten Mal ist das Team des Jugendclub HOC nun mit Unterstützung der Stadtwerke Sondershausen am Start. Gesunde Ernährung ist ein großes The-ma, aber schmecken muss es auch. Wie man beides mit viel Spaß am Kochen in Einklang bringt, zeigte die Mannschaft des Jugendclubs HOC aus Sondershausen.

Beim Wettkochen im Rahmen des 15. Erdgaspokals der Schülerköche gab das Team heute Punkt 14 Uhr Gas. Es stellten sich der Herausforderung: Kenny Häußler, Elias Canarius, Vanessa Treger und Anne Langmann zusammen mit ihrer Teamleiterin Heike Schmidt. Exakt 120 Minuten hatten die 14-15 jährigen Köche Zeit, ihr Drei-Gänge-Menü auf den Tisch zu bringen. Das Menü, das die Kochteams schließlich der Jury, u.a. Mike Oertel vom Bund der Köche Erfurt e.V. präsentieren, muss dabei strengen Vorgaben entsprechen. Dabei schöpfen die jungen Hobbyköche bei der Erstellung des Drei-Gänge-Menüs aus einem vorab festgelegten Warenkorb und aus der gewonnen Erfahrung im vergangenen Jahr. Der Gesamtwert aller Zutaten darf 18 Euro nicht übersteigen. Zu guter Letzt entscheidet dann aber nicht nur der Geschmack der Speisen, sondern auch die Präsentation auf dem gedeckten Tisch. Mit folgendem Menü will das Team dabei kräftig Punkten: „Multi Kulti durch die Welt“ hieß das vorgegebene Motto. Die Vorspeise: gefüllter Champignon mit Kräuterbaguette und Salat, das Hauptgericht: Hähnchen-Curry mit Reis und das Dessert: Aprikosen-Crêpe.

Die erreichte Gesamtpunktzahl wurde im Anschluss gleich an die Organisatoren des Erdgaspokals gemeldet. Im Rahmen der Ergebnisse der anderen Mannschaften entscheidet sich später, ob das Team des Jugendclub HOC eine Runde weiter kommt. Dann hieße es auf regionaler Ebene „An die Töpfe, fertig, los“. Die Stadtwerke Sondershausen, als Patenunternehmen, drücken hierfür ganz fest die Dau-men.

Quelle: Stadtwerke Sondershausen GmbH

zurück