Stadtwerke Sondershausen GmbH
 
 
13.11.2017

Stadtwerke Sondershausen GmbH warnen erneut vor Haustürgeschäften

Vermeintliche Mitarbeiter des Unternehmens melden sich an der Haustür und drängen auf Zugang zum Zähler, um dort „Daten abzugleichen“.

Die Stadtwerke Sondershausen GmbH (SWS) weisen erneut ausdrücklich darauf hin, dass Mitarbeiter des Unternehmens auf diese Weise nicht tätig sind. Zutritt zu Zählern verschaffen sich Mitarbeiter immer erst nach vorheriger Ankündigung. Außerdem können sich Mitarbeiter auch entsprechend ausweisen.

Kunden, die bereits einer fremden Person Zutritt zum Zähler verschafft haben, können sich gern im Kundenzentrum der Stadtwerke Sondershausen GmbH, Am Schlosspark 18, zu den bekannten Servicezeiten: Montag - Freitag: 9:00 - 16:00 Uhr, Dienstag - Donnerstag: 9:00 - 18:00 Uhr und Mittwoch: 9:00 - 12:00 Uhr oder auch telefonisch unter (0 36 32) 60 48 - 48 in Verbindung setzen und dies den Ansprechpartnern mitteilen. So kann im Fall einer missbräuchlichen Verwendung der Daten vorgebeugt werden.

In diesem Zusammenhang raten die SWS unbedingt darauf zu achten, weder am Telefon, noch an der Haustür, sensible Daten wie zum Beispiel den Namen des Lieferanten, die Zählernummer des Verbrauchers oder auch die Zählpunktbezeichnung preiszugeben.

Quelle: Stadtwerke Sondershausen GmbH